Partner vor Ort

TEP (Trinity Educational Program)

„Wir sind tief betroffen von der großen Not der Menschen im Südsudan und setzen uns mit ganzer Kraft ein für eine gesunde, ganzheitliche Entwicklung unserer Kinder, Frauen und Männer.“

Alice Anek (Debuty Head Teacher)  –  Helen L. Atto (Kitchen Mistress)
Esther Ateng (Stationary Mistress)  –  Rose Lato (Baby Class Mistress)
Ojok Lawrance (Head Teacher)  –  Abigaba Evalyn (Primary two Class Mistress)
Poni Josephine (Top Class Mistress

Trinity Educational Programme (TEP) wurde 2003 in Kampala gegründet und ist eine im Südsudan, im Staat Eastern Equatoria, eingetragene Nicht-Regierungs-Organiation (NGO). Der Hauptsitz von TEP befindet sich in Pajok Payam (Südsudan), mit einem Koordinationsbüro in Kampala.

Vision

Mit TEP wollen wir uns am Aufbau unseres Landes Südsudan beteiligen, indem wir uns in Partnerschaft mit Menschen, politischen Gemeinden, privaten Vereinen und Organisationen, für eine qualitativ hochwertige Bildung und Ausbildung unserer Kinder und Erwachsenen einsetzen und ihre Entwicklung ganzheitlich fördern.

Mission

In Partnerschaft mit Organisationen und Privatpersonen bekämpfen wir die Armut und Ungerechtigkeit im Südsudan, die sich in den ländlichen Gegenden besonders verheerend auswirkt. Wir tragen bei zu einer positiven und gesunden Entwicklung der Menschen, im Blick auf Geist, Seele und Leib. Dies geschieht durch Beratung und Ausbildung, sowie durch Entwicklungsprogramme und Hilfeleistungen. Damit unter-stützen wir den Aufbau und die Entwicklung des Südsudans, indem wir eine starke und gut ausgebildete Jugend fördern, sowie gesunde Familien und Gemeinschaften, die sich in der modernen Welt mit ihren Herausforderungen behaupten können.

2003 — 2012:

Durch Stipendien wurden bisher ca. 500 südsudanesischen Studenten und Schülern eine Bildung und Ausbildung an verschiedenen Schulen ermöglicht. Sie studierten an verschiedenen Institutionen in Uganda, Kenia, sowie im Südsudan. Manche dieser Studenten sind heute als Fachkräfte im Einsatz.

In verschiedenen Einsätzen mit medizinischem, technischem und pädagogischem Personal, haben wir freiwillige Helfer, sowie Fachleute einheimischer Organisationen unterrichtet. Dorfgemeinschaften haben wir durch medizinische Aufklärung und Versorgung unterstützt und uns an Bildungsaufgaben und Bauprojekten beteiligt.

In Pajok haben wir 2006 den Betrieb einer Grund- und Primarschule aufgenommen. Zur Zeit werden dort ca. 400 Kinder ausgebildet und 9 Lehrer beschäftigt.

In Pajok betreiben wir seit 2010 unser Hauptbüro mit der administrativen Leitung der Projekte im Magwi County. Seit 2009 steht uns in Pajok auch ein 24ha großes Grundstück für weitere Projekte zur Verfügung. Projektpläne für eine neue Primarschule sind in Auftrag gegeben. Weitere Pläne für eine Sekundarschule und ein Zentrum für Berufsausbildung werden evaluiert.

Ich bin together dankbar für die langjährige, treue Partnerschaft. Sie hat durch viele Schwierigkeiten und Herausforderungen standgehalten und die Errungenschaften von TEP erst ermöglicht. Worte allein können meiner Wertschätzung nicht gerecht werden. Traditionell würden wir diesen Dank durch eigene Kompositionen mit Tanz und Musik zum Ausdruck bringen um so den Dank in unseren Herzen auszudrücken.

Präsident TEP  – Jackson Olega
Director von:

TEP (Trinity Educational Program)

Pajok Payam, Magwi County, Eastern Equatoria State (Südsudan)

Postadresse:

TEP (Trinity Educationl Program)

P.O. Box 33068, Kampala, Uganda

+256 (0)77 336394, tepinsudan(at)yahoo(dot)com